DANKE!

Das war ein Fest!!! SV Blau-Weiß Münster-Sarmsheim 1918 e.V. feierte sein 100-jähriges Vereinsjubiläum

„Wir feiern klein, aber fein, Münsterer und Sarmsheimer sollen fest miteinander verbunden sein“, so lautete das Motto des 100-jährigen Jubiläums des SV unter der Schirmherrschaft von Dr. Jochen Drees, Bundesligaschiedsrichter.

Um dieses Motto zu leben, wurde an drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei verschiedenen „Orten“ in Münster-Sarmsheim gefeiert.

Die Eröffnung des Festes fand am 15.06.2018 auf dem „Münsterer Lindenplatz“ statt.

Das Highlight dieses Abends war der Auftritt der Band „Schall und Rauch“, bekannt unter anderem von der Münster-Sarmsheimer Kerb.

Der Wettergott spielte mit und mit gutem Essen, Münster-Sarmsheimer Wein vom Weingut Adelseck und leckeren Cocktails war dieser Abend ein gelungener Auftakt.

Am darauffolgenden Tag eröffneten die Jugendmannschaften, G- und F-Jugend ab 10.30 Uhr auf dem „Sarmsheimer Sportplatz“ den zweiten Festtag. Es war ein buntes Treiben, Kinder, Eltern und alle anderen Zuschauer waren sich einig, so muss ein Jubiläum aussehen.

Im Anschluss fand das legendäre „Markus-Karbach-Gedächtnisturnier statt, mit dem der SV Blau-Weiß den niemals vergessenen Vereinskameraden Markus Karbach, genannt „Cabbage“ jedes Jahr ehrt.

Bei strahlendem Sonnenschein wetteiferten „Jung und Alt, Mann und Frau“ um den Turniersieg.

Des Feierns nicht müde, stand der dritte Tag ganz im Zeichen des „Festkommers“, veranstaltet im Gemeindezentrum Münster-Sarmsheim.

Im Rahmen des Festaktes, der feierlich vom Vereinsvorsitzenden Hagen Spira eröffnet wurde, nahmen zahlreiche geladene Gäste aus Sport und Politik teil, unter anderem Verbandsbürgermeister Karl Thorn, Ortsbürgermeister Jürgen Dietz, als Vertreter des Südwestdeutschen Fußballverbandes und dem Sportbund Rheinhessen Gerd Schmitt, Mitglied des Landtages Michael Hüttner und Schirmherr Dr. Jochen Drees.

Das Highlight des Festkommers waren die Ehrungen von langjährigen und verdienten Mitgliedern, die sich auf besondere Art und Weise im Verein engagiert haben.

Nach einem „fürstlichen“ Mittagessen, gezaubert von dem Vereinsmitglied Frank Kraus und seiner Crew, waren auch die kleinen „Münster-Sarmsheimer“ vom anschließenden Kinderspielefest auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums vollends begeistert.

Dass Sport Menschen miteinander verbindet, bewies das bis auf den letzten Platz gefüllte Gemeindezentrum beim Public-Viewing Deutschland gegen Mexiko bei der Fußballweltmeisterschaft 2018.

Allen Helfern sagen wir VIELEN DANK für ihre Unterstützung!!!

Ebenfalls einen besonderen Dank gilt allen Spendern, die an allen drei Festtagen fleißig die „Spendenwutz“ gefüttert haben, so dass die stolze Summe von 570 Euro an das Kinderhospiz „Bärenherz“ in Wiesbaden überreicht werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.